Cyberattacken begegnen

Mit dem Internet wächst auch die Gefahr von Cyberangriffen. Weltweit sehen sich Unternehmen einer zunehmenden Gefahr von Hackerangriffen ausgesetzt. Nach eigenen Angaben der Deutschen Telekom registriert der Konzern täglich bis zu einer Million angriffe auf Ihr Netz. Telekom-Chef Timotheus Höttges auf der Cyber Security Summit in Bonn betonte, würde die Bedrohung auf digitale Infrastrukturen von Jahr zu Jahr zunehmen. Dies Betdrohung betrifft Unternehmen und einzelne Bürger zugleich.

Einer Studie zur Cyberkriminalität zufolge, welche die Deutsche Telekom bei einem Spitzentreffen von Politikern, Unternehmern und Sicherheitsexperten vorlegte, sind neun von zehn Firmen inzwischen Ziel von Angriffen aus dem Netz.

Angesichts dieser Bedrohungen wird es immer wichtiger, der Bedrohung wirksam zu begegnen und gemeinsam neue Wege zu finden, diese Attacken zu verhindern. Entsprechend verteidigte Brigitte Zypries, parlamentarische Staatssekretärin im Bundeswirtschaftsministerium, das IT-Sicherheitsgesetz, das die Bundesregierung noch vor Jahresende beschließen will. Über dessen Ausgestaltung debattiere die Koalition zwar noch heftig. Doch Vertrauen, Datenschutz und Datensicherheit seien die Voraussetzung für das Wachstum mit digitalen Dienstleistungen.

Share This